Just Read: „Is it dangerous to listen to your iPod while running a marathon?“

14Nov07

At the peak of the marathon season, with one of the year’s biggest races set for Sunday in New York, a worry has emerged among some runners, and it has nothing to do with hitting the wall at Mile 20: Will Beyoncé be there to push them to the finish? Will they be able to call upon Bon Jovi for support when there is no one else to turn to?

Wie Juliet Macur in einem Artikel der Online Ausgabe der New York Times vom 1. November 2007 berichtet hat der US Leichtathletik Verband die Nutzung von iPods bzw. sonstigen Media-Devices während offizieller Laufveranstaltungen verboten. In Ihrem Artikel „Rule Jostles Runners Who Race to Their Own Tune“ berichtet Sie von einer bizarr anmutenden Diskussion um die Sicherheit von Läufern bei Laufgrossveranstaltungen.

Während noch vor wenigen Jahre nur die „Type-A“ Männer und Frauen auf der Marathonstrecke zu finden waren sind es heute Leute wie Du und ich. Während Spitzenläufer/innen auf den eigenen Körper hören wollen und sich auf die Gegner konzentrieren müssen, nutzen viel Freizeitsportler Geräte wie den iPod zum sich über die 42.195km zu kämpfen. Der US Leichtathletik Verband argumentiert dass dies gefährlich ist und zu Unfällen führen kann.



No Responses Yet to “Just Read: „Is it dangerous to listen to your iPod while running a marathon?“”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: